Anwesenheitsübersicht

Das Instrument für Telefonzentralen, Vorgesetzte bzw. Abteilungsleiter, um mit einem Blick zu wissen, welcher Mitarbeiter an- oder abwesend ist.

Wenn die Abwesenheit eines Mitarbeiters über einen Terminal gebucht wurde oder ein Fehlzeiteintrag direkt in der Zeiterfassung vorgenommen wurde, scheint diese sofort auf. Selbstverständlich sind die Vorgaben der Datenschutzgrundverordnung in diesem Modul berücksichtigt.

In Zusammenhang mit dem PC-Terminal ist es möglich, Nachrichten per Mail an einen Mitarbeiter zu übermitteln.


Workflow

Das Workflowmodul bietet die Möglichkeit, sämtliche Abwesenheitsanträge wie z.B. Urlaub, Zeitausgleich, aber auch Zeitkorrekturbelege in elektronischer Form abzuwickeln. Es werden automatisch Fehlermeldungen per Mail ausgesendet, wenn Mitarbeiter vergessen zu buchen, eine falsche Buchung durchführen oder andere Fehler auftreten. Nachträglich kann sofort die falsche oder nicht vorhandene Buchung korrigiert werden. 

 

  • Hierarchische Ebenen der Genehmigung
    mit Vertretungsmöglichkeit des Genehmigers
  • Internes Mailsystem
    mit beliebig definierbaren Formularen
  • Automatischer Eintrag
    von genehmigten Abwesenheiten bzw. Zeitkorrekturen und auch automatische Stornobuchungen in der Zeiterfassung 
  • Archivierung aller Anträge
    zur besseren Nachvollziehbarkeit
  • Outlookschnittstelle (optional)
    genehmigte Abwesenheiten werden automatisch in die Outlook-Kalender der Mitarbeiter am Exchange-Server übertragen.

Alles aus einer Hand?

unsere zusätzlichen Softwarepakete enthalten alles für Ihren Betrieb

Fragen Sie jetzt unverbindlich an

Software anfragen

Personalinformation / Webserver

Die Softwareoption „Personalinformation“ bietet jedem Mitarbeiter die Möglichkeit, die eigenen Daten wie Abwesenheitskartei, Zeitsalden, Abrechnungen und Urlaubsstände einzusehen.

Abteilungsleiter haben mit der Personalinformation raschen Zugriff auf geplante Abwesenheiten über alle Mitarbeiter ihrer Abteilung in einem Zeitbereich.

 


Import- / Export - Schnittstellen

TimeManagement2000 ist offen in jede Richtung.
Ob es sich um den automatischen Import von Mitarbeiterstammdaten aus der Lohnverrechnung oder den Auftragsdaten eines übergeordneten ERP- bzw. Auftragsbearbeitungssystems handelt, TimeManagement 2000 kommuniziert mit allen gängigen, am Markt befindlichen Standardprodukten.
Die im TimeManagement2000 errechneten Abrechnungs- und Auftragsdaten werden über die entsprechenden Export-Schnittstellen an das Lohnverrechnungsprogramm bzw. das Auftragssystem übergeleitet.

Beispiele für Schnittstellen:

Lohn
BMD, DPW, SIS, SAP, LGV+ usw.
BDE bzw. Kostenrechnung
SAP, BMD, BMW, proAlpha usw.